2 Gedanken zu „Fragen und Antworten

    • Gerald H. Reisner Antworten

      Lie­ber Herr Fischer, danke für Ihre Anfrage.
      Ich wollte einen Namen, den man sich leicht mer­ken kann, der wit­zig ist und auch etwas bedeu­tet.
      Aber was bedeu­tet „Maus­blau“ nun? „Maus­grau“ bedeu­tet umgangs­sprach­lich ja unschein­bar oder lang­ei­lig.
      „Maus­blau“ dage­gen ist das alles nicht! Es ist bunt, freund­lich, wit­zig. Nicht schlecht, oder?
      Liebe Grüße, Gerald Reisner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *