Content-Management-System-Agentur-Burgenland-

Wieso ein CMS verwenden?

Mit einem Content Management System (CMS) bearbeiten Sie Ihre Homepage selb­stän­dig. Sie veröffentlichen auf Ihrer CMS-Website damit aktu­elle News, Angebote oder Termine. Deshalb wird ein CMS auch “Redaktionssystem” genannt. Texte und Bil­der können mit jedem Inter­net­brow­ser (z.B. Inter­net Explo­rer, Chrome, Fire­fox,…) hochgeladen wer­den.

Kein Baukasten-System, keine versteckten Kosten

Jede Website wird bei Mausblau immer individuell für Sie erstellt und ist auf Ihre Befürfnisse zugeschnitten. Bei Mausblau-Websites gibt es keine versteckten Kosten. Homepage-Baukasten-Systeme zum Selbermachen sind vielleicht auf den ersten Blick verlockend, können vieles aber nicht und überraschen später mit laufenden Kosten oder unangenehmen Einschränkungen.

Welches CMS-System? Die Antwort: WordPress.

Das Content Management System, das als “Unterbau” die Website verwaltet, ist WordPress, denn Mausblau arbeitet ausschließlich mit diesem führenden CMS. Warum? Sehen Sie sich Ihre Vorteile an:

  • Erweiterbar: Unzählige Erweiterungen erhältlich
  • Industriestandard: Unabhängigkeit von Programmierer oder Agentur
  • Open Source: quelloffen und kostenlos
  • Community: WordPress wird von einer großen Community gepflegt
  • Zukunftssicher: Updates und Funktionserweiterungen über Jahre gesichert
CMS-Wordpress-Mausblau.at
Das Frontend ist für Besucher*innen sichtbar, im Backend kann man die Webseite bearbeiten

Mit einem Content Management System selbständig sein

Änderungen am Content (Inhalt) Ihrer Website nehmen Sie selber vor. Sie rufen eine Webadresse auf und befinden sich im “Backend” Ihres Content Management Systems (siehe Bild). Hier haben Sie Zugriff auf alle Bereiche. Das ist nicht kompliziert, Sie werden Sie sich rasch zurecht finden. Da Ihre Homepage immer aktuell ist, bleibt Ihre Webseite lange interessant, wird öfters besucht und die Kundenbindung wächst. Auch Suchmaschinen wie Google oder Bing “mögen” es, wenn eine Website lebt: Sie werden in den Suchergebnissen besser gereiht und rascher gefunden. Es ist mit einem Content Management System sogar möglich, Ihre Website in mehreren Sprachen anzubieten (Beispiel: www.son-trio.com).

Dank Blog immer interessant

Sehr beliebt ist eine Blog. Sie berichten in kurzen Beiträgen regelmäßig über Ihre Tätigkeit, Besucher können (wenn Sie das möchten) Kommentare hinterlassen und so mit Ihnen kommunizieren. Mausblau.at verwendet die Blog-Eigenschaften von WordPress im Mausblau-Blog. Sie sehen: Eine “klassische Homepage” kann durch Kombination mit einem Blog sehr lebendig werden! Beispiele für “reinrassige Blogs” von Mausblau: Friedrichs Gartenjahr oder ars pro toto.

Ein Wort zur Sicherheit

Mausblau.at-Websites mit Content Management haben ausserdem das SecurityPlus für optimalen Schutz vor Hackern und Malware.