Responsive Webdesign für Fotograf (Burgenland)

Fried­rich M. Jan­sen­ber­ger, des­sen Web­site www.digitalimage.at ich seit Jah­ren betreue, wollte etwas Neues: Das Web­de­sign sei­ner bestehen­den Web­site sollte moder­ner und kla­rer wer­den. Gute Vor­aus­set­zun­gen für einen Web­de­sign-Relaunch.

Con­tent Manage­ment System

Das CMS (Con­tent Manage­ment Sys­tem), das Maus­blau — die Web­de­sign, Gra­fik­de­sign und Logo­de­sign-Agen­tur aus dem Bur­gen­land — seit jeher ver­wen­det, ist ein­fach zu bedie­nen, bie­tet umfang­rei­che Mög­lich­kei­ten zur Erwei­te­rung und ist noch dazu kos­ten­los. Auch ein Vor­teil: Das Design kann für einem Web­de­sign-Relaunch geän­dert wer­den und der Auf­wand dafür hält sich in Grenzen!

Respon­sive Web­de­sign ist mobile friendly!

Web­de­sign sollte respon­sive sein, man nennt es auch mobile friendly: Diese Eigen­schaft sorgt dafür, daß die Web­site auf allen Gerä­ten (Desk­top-Pcs, Tablets und Smart­pho­nes) „funk­tio­niert“. Das ist sehr wich­tig, denn mitt­ler­weile geht man von mehr als 40% mobi­ler Zugriffe aus. Google „belohnt“ respon­sive Web­de­sign seit Februar 2015 mit einer bes­se­ren Rei­hung, was für SEO (Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung) sehr wich­tig ist.